Marlene_Helling.jpg
Marlene Helling Sexissmap.png

Marlene Helling

Ein Essay über die Kartographie von Sexismus und sexueller Gewalt

Marlene Helling

Als ich in dem Seminar „Formen an den Rändern der Wissenschaft“ die Aufgabe bekam eine militante Untersuchung zu unternehmen, war mir zunächst nicht bewusst, dass sich diese explizit mit Arbeitsbedingungen auseinander setzt. Neben der Produktion von Wissen, wird dabei eine Politisierung der Arbeiter*innen angestrebt. Als Wegweiser für militante Untersuchungen, gilt der von Karl Marx 1880 formulierte „Fragebogen für Arbeiter“. Durch Fragen wie „Liegt die Arbeitsstätte auf dem Lande oder in der Stadt?“, „Ist die Arbeitsstätte mit Maschinen überfüllt?“ oder „Wieviel[e] Stunden arbeiten Sie täglich und wieviel[e] Tage in der Woche?“ sollte den Arbeiter*innen ein Selbstbewusstsein gegeben werden, ihre Situation einordnen zu können. Ungeachtet von einer Analyse von Arbeitsbedingungen, begab ich mich auf die Suche nach prekären Bedingungen in meinem Umfeld, die ich untersuchen oder aufzeigen könnte.